Skip to content Skip to footer

Erasmus+ “4C’s in Education”

Erasmus+ “4C’s in Education”

Im Rahmen des Programms Erasmus+ haben wir vom 08.05.-12.05.23 an einer Fortbildung zum Thema “4C’s in Education” in Barcelona teilgenommen.

In einem 30-stündigen Training wurden in theoretischen Einheiten, vor allem aber mittels zahlreicher praktischer Übungen, die „4Cs in Education“ vermittelt. Die 4Cs stehen für: communication (Kommunikation), collaboration (Zusammenarbeit), creativity (Kreativität) und critical thinking (kritisches Denken). Die 4C’s bilden damit ein fächerübergreifendes Konzept, das in sehr unterschiedlichen Unterrichtssituationen sowohl in der Sekundarstufe 1 als auch in der Sekundarstufe 2 angewendet werden kann. Während des Trainings nahmen wir an unterschiedlichen Aktivitäten teil, bei denen die Anwendung innovativer Methoden sowie die Stärkung von sozialen Kompetenzen im Mittelpunkt stand. Darüber hinaus sammelten wir durch die Teilnahme an der Aktivität „Visual Thinking Strategies“ Erfahrungen mit der Integration von Kunst zur Förderung der Kreativität und Kommunikationsfähigkeit von Schüler:innen. 

Im Zuge der Fortbildung konnten wir unterschiedliche Lehrkräfte und Schulsysteme aus verschiedenen Ländern kennenlernen und neue Kontakte knüpfen. Die Teilnahme am Erasmus+ Programm haben wir als sehr bereichernd empfunden und freuen uns, die neu erlernten Methoden und Techniken im Unterricht auszuprobieren. 

Lena Kuntze und Jannic Grewe

Go to Top