Skip to content Skip to footer

Anmeldungen zum Schuljahr 2023/ 2024

Anmeldungen zum Schuljahr 2023/ 2024

 

Sehr geehrte Eltern / Erziehungsberechtigte der Kinder aus den vierten Grundschulklassen!

Sie können Ihr Kind an den folgenden Tagen zu folgenden Zeiten bei uns am Gymnasium anmelden:

  • Montag, den 06.02.2023 von 8:00 bis 14:00 Uhr
  • Dienstag, den 07.02.2023  von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr
  • Mittwoch, den 08.02.2023 von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Donnerstag, den 09.02.2023 von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Freitag, den 10.02.2023 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Um Ihr Kind anzumelden, müssen Sie vorab keinen (!) Termin vereinbaren, mit einer Ausnahme: Sollte Ihr Kind eine Realschulempfehlung von der Grundschule erhalten haben, sind wir zu einem Schullaufbahnberatungsgespräch verpflichtet. Bitte vereinbaren Sie in diesem Fall einen Termin.

Kontakt: über das Sekretariat per Telefon (0221-8879120) oder direkt unter:

klein@thusnelda-gymnasium.de

Bringen Sie zur Anmeldung bitte folgenden Unterlagen mit:

  • Original-Anmeldeschein der Grundschulen
  • Kopie des Halbjahreszeugnisses der Klasse 4
  • Empfehlung der Grundschule für die zukünftige Schulform
  • Stammbuch oder Geburtsurkunde (für Kinder, die zum Zeitpunkt der Anmeldung keine Grundschule in Trägerschaft der Stadt Köln besuchen.)
  • Anmeldeformular des Thusnelda-Gymnasiums (falls schon vorab ausgefüllt, hier per download verfügbar)
  • 2 Passfotos des Kindes
  • ggf. Nachweis zur Sicherung des Lebensunterhaltes (Buchgeldbefreiung)
  • falls allein sorgeberechtigt Nachweis gemäß § 58a SGB VIII
  • Nachweis Maserschutzimpfung (Impfpass im Original oder Nachweis des Arztes)

Wir orientieren uns bei den Anmeldungen an unser Gymnasium an folgenden Kriterien:

  • Geschwisterkinder
  • Schulwege
  • Ausgewogenes Verhältnis von Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Muttersprache
  • Härtefälle
  • Losverfahren

Nach dem Ende des jeweiligen Anmeldezeitraums erhalten Sie eine Rückmeldung über die Aufnahme oder die Ablehnung der jeweiligen Schule. Den Original-Anmeldeschein erhalten Sie im Fall einer Ablehnung mit dem Ablehnungsbescheid zurück. Damit können Sie Ihr Kind an einer anderen Schule anmelden.

Zweitwunsch:

Zudem besteht die Möglichkeit, einen Zweitwunsch bei der Anmeldung an einer Schule anzugeben. Der Zweitwunsch kann schulformübergreifend erfolgen. Bei Anmeldeüberhang werden die vorhandenen Schulplätze nach Anwendung unserer Aufnahmekriterien (siehe oben) Sollten dann alle Schulplätze an der Erstwunschschule vergeben sein, leitet die Schule die Anmeldeunterlagen an die Zweitwunschschule weiter, sofern diese über freie Kapazitäten verfügt.

Wenn die Anzahl der Schüler*innen mit Zweitwünschen für diese Schule höher ist als die bis dahin freien Kapazitäten, wendet auch die Zweitwunschschule bei Vergabe der verbleibenden Schulplätze ihre zuvor festgelegten Auswahlkriterien an. Eine vorrangige Berücksichtigung der Zweitwünsche ist rechtlich nicht möglich. Sofern an der Zweitwunschschule bereits alle Plätze vergeben sind, kann leider keine Berücksichtigung erfolgen.

Alle Formulare und Dokumente zur Anmeldung finden Sie hier: Anmeldeformular&Dokumente.2023

Go To Top