Skip to content Skip to footer

Kunst Kurs besucht den Ausstellungsraum BRAUNSFELDER

Kunst Kurs besucht den Ausstellungsraum BRAUNSFELDER

Am 18.12.2023 durfte der Kunst Grundkurs der Q2 in Vorbereitung auf die Konzipierung einer eigenen Ausstellung die Galerie/ bzw. den Ausstellungsraum “BRAUNSFELDER” von Herrn Jacobi besuchen und spannende Fragen zur Arbeit eines  Kurators/ einer Kuratorin, dem Kunsthandel, das Sammeln und Archivieren von Kunst sowie aktuelle Zeitgeistphänomene und  Künstlerpositionen stellen. 

BRAUNSFELDER versteht sich als ein Ausstellungsraum und inspirierender Ort der Kommunikation, Kollaboration und des Lernens, als Kunst- und Kulturstandort für internationale zeitgenössische Kunst, wobei der Fokus auf Malerei und Skulptur liegt und internationale junge, aufstrebende Künstler: innen neben etablierten Positionen gezeigt werden.
Die aktuelle Ausstellung: CADAVRE EXQUIS OR THE VOLUPTUOUS DECAY OF THE SHIVERING VEIL wurde von Stanislava Kovalcikovà kuratiert und ist noch bis zum 13.Januar 2024 zu besichtigen. 

Viele der gezeigten Werke haben einen surrealen, durchaus düsteren Unterton und arbeiten ohne glückliche Versprechungen (die beispielsweise oft von Instagram suggeriert werden), um sich den allgegenwärtigen diskursiven Agenden dieser Zeit zu nähern, die auch den Schülerinnen des Kunstkurses nicht fern sind und ebenfalls im Kontext der eigenen gestaltungspraktischen Auseinandersetzung bewegen. 

Die zu betrachtenden Werke spielen mit der Schnittstelle von Realität und Wirklichkeit und versuchen der Frage nach der “Identität” als Inhalt eines Werkes und der Auflösung des eigenen Eigentums am Werk nachzugehen, wobei auch das Arbeiten im Zusammenspiel und des Kollektivs eine Rolle spielt. 
Der Körper und der Prozess des Zerfalls wird in dieser Ausstellung eher als Vorstellung, Bild, Prozess und Spiel und weniger als Tatsache und Endpunkt betrachtet und ließ die Schülerinnen noch lange über wesentliche, auch aktuelle Themen diskutieren und nachspüren.

Vielen Dank für diese besondere Erfahrung, die engagierte und höchst interessante Führung und den Diskurs mit Herrn Jacobi, sowie die Möglichkeit die aktuelle Ausstellung im   BRAUNSFELDER besichtigen zu dürfen!

Go to Top