logo

Individuelle Förderung durch AG und Profilkurse

AG- Wahlen in den Jahrgängen 5 und 6

Zu Beginn des neuen Schuljahres können unsere Schüler*innen der Jahrgänge 5 und 6 wieder aus einer breiten Palette mit spannenden AGs auswählen, was sie am liebsten tun wollen, um spielerisch den Ganztag aufzulockern und dabei mal auf andere Art und Weise etwas zu lernen, was ihnen persönlich wichtig ist. Leider musste das AG-Band auf eine Stunde verkürzt werden, da wir Informatik als neues Fach einführen mussten. Die AGs finden weiterhin jahrgangsübergreifend am Do. in der 7. Stunde statt und werden überwiegend von der KJA und teilweise von Lehrer*innen unserer Schule durchgeführt. Am 26.08.2021 findet am Nachmittag die Vorstellung der AGs statt, daraufhin erfolgen die Wahlen und am 09.09.2021 geht es dann los. Am 02.09.2021 finden noch keine AGs statt, da der Jahrgang 5 nach der Kennenlernfahrt einen freien Nachmittag hat und in der 6 ein Teamtraining-Nachmittag stattfindet.

 

Profilkurswahlen in den Jahrgangsstufen 7 und 8

mit dem Eintritt in die Jahrgangsstufe 7 (Schuljahr 2021/22) erweitern sich die Möglichkeiten der individuellen Förderung im Rahmen des Ganztagsunterrichts: Unsere Schüler*innen können nun im Rahmen der Lernzeit „Profilkurse“ belegen – Das sind zusätzliche Bildungsangebote, die ähnlich wie die AGs der Unterstufe dazu dienen, auf Basis von Interessen und Neigungen ohne Notendruck zu lernen und den Ganztagsalltag abwechslungsreich und spannend zu gestalten. Es gibt zukünftig ein paar kleine Änderungen; daher hier nochmal alle wichtigen Informationen auf einen Blick: 

  • Für die 7. und 8. Klassen sind im Stundenplan drei Stunden Lernzeit vorgesehen. In der Lernzeit befinden sich Ihre Kinder im Klassenraum und arbeiten an Förder- und Forderaufgaben (individuell im Klassenverband oder in Fördergruppen). Als Ergänzung kommen die zeitgleich stattfindenden Profilkurse in einer der drei Lernzeiten hinzu. Sie werden mit einer Stunde pro Woche angeboten und erstrecken sich über ein Halbjahr.
  • Die Profilkurse finden klassen- und jahrgangsstufenübergreifend (für 7/8) statt und werden von Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule geleitet. 
  • Die Schülerinnen und Schüler müssen im Laufe des Schuljahrs in einer der drei Lernzeitstunden an mindestens einem Kurs teilnehmen, können aber auch zwei Kurse wählen, die dann zum Halbjahr wechseln. Die anderen beiden Lernzeiten können weiterhin für die Erledigung von Förderaufgaben etc. genutzt werden. Wenn nur ein Profilkurs gewählt wird, steht die Stunde in einem der beiden Halbjahre als dritte Lernzeit zur Verfügung. Das Belegen weiterer Kurse ist möglich, wenn dadurch die Arbeitszeit in den Lernzeiten nicht zu sehr eingeschränkt wird. In den Profilkursen wird es keine schriftlichen Leistungsüberprüfungen geben, alle Teilnehmer*innen erhalten jedoch einen Vermerk auf dem Jahresabschlusszeugnis und es werden teilweise Projektergebnisse und Produkte erarbeitet, die wir am Ende gerne präsentieren möchten.

Wir hoffen, dass wir mit dem recht breit gefächerten Angebot das Interesse und die Bereitschaft  möglichst vieler Schüler*innen wecken können, sich auch ein wenig abseits der üblichen Inhalte des Fachunterrichts mit anderen Themen und Aufgaben zu beschäftigen. Wir sind sehr gespannt auf die Rückmeldungen und hoffen auf einen guten Start in das neue Schuljahr!

Bei weiteren Fragen zu AG und Profilkursen setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung (ganztag@thusnelda-gymnasium.de; Herr Rawe).

Bildmaterial: © Ehrenamt Agentur Essen e.V.;