• Startseite
  • Aktuell / Termine
  • Der Schulsanitätsdienst nahm am jährlichne SSD-Wettbewerb des Jugendrotkreuzes Kreisverband Köln teil und belegte den 2. Platz.

Der Schulsanitätsdienst nahm am jährlichne SSD-Wettbewerb des Jugendrotkreuzes Kreisverband Köln teil und belegte den 2. Platz.

Wie jedes Jahr fand der jährliche SSD-Wettbewerb des Jugendrotkreuzes Kreisverband Köln statt. Wir, als Schulsanitätsdienst, nahmen auch dieses Jahr mit großem Erfolg teil. Unser Team, welches aus Gereon Göres (EF) und Finn Schulte (EF) bestand, belegte in der Wertungsgruppe SEK II den 2. Platz.

Der Wettbewerb, welcher dieses Jahr 20-jähriges Bestehen feierte, verbindet, seit 1999, Schulsanitäter aus ganz Köln. Ziel ist es, durch Auswertung von Fallbeispielen sich Fortzubilden und dabei hohe Punktzahlen zu erreichen. Das soziale Miteinander steht jedoch im Vordergrund der Veranstaltung.

Wir trafen um 9:30 Uhr bei der Liebfrauenschule ein und nahmen zusammen, mit anderen Schulsanitätern, ein gemeinsames Frühstück ein. Im Folgenden begannen die Fallbeispiele, welche in zwei Teile eingeteilt waren. Während in der ersten Hälfte die Reanimation und ein Gasunfall, als Fallbeispiele, im Vordergrund standen, fanden nach der Mittagspause, die ein gemeinsames Mittagsessen beinhaltete, Unfälle, wie eine stark blutende Wunde oder ein allergischer Schock, großen Anklang. Abgeschlossen wurde der Tag mit einer großen Siegerehrung.

Text: G. Göres & F. Schulte