Welt-Aids-Tag am Thusnelda Gymnasium

Am 1. Dezember war der Welt-Aids-Tag und wie schon in den letzten Jahren sind deshalb am folgenden Schultag einige Schülerinnen und Schüler durch die Klassen gegangen, haben Poster und Flyer ausgehangen und verteilt und gegen eine Spende für die Aids-Hilfs-Köln rote Schleifen verteilt.

Warum das so war ?

„Ob groß, ob klein, jung und alt, jede_r ist willkommen an diesem Tag aktiv zu werden.“, so schreibt die Aids-Hilfe Köln – und genau das wollten wir als Schule auch sein und haben Spenden gesammelt, um die Aids-Hilfe Köln zu unterstützen.

Aids und HIV sind ein wichtiges Thema und die Aids-Hilfe Köln unterstützt betroffene Menschen und engagiert sich darüber hinaus noch für den Abbau von Vorurteilen und Diskriminierung gegenüber diesen Menschen. Außerdem klärt sie Menschen weiter über das Thema auf.

Bei der Spendenaktion unserer Schule kamen wir auf die stolze Summe von 346,81€. Wir wollen uns bei allen Schülerinnen und Schülern und auch bei den Lehrerinnen und Lehrern für die Spenden herzlich bedanken.

Durch diese Spenden leisten wir einen kleinen Beitrag, dass die Aids-Hilfe Köln auch weiterhin Unterstützung für Erkrankte und weitere Aufklärung rund über das Thema Aids und HIV bieten kann.

Eure/Ihre SV.